Akne Vulgaris

Auf Sanskrit wird die Akne vulgaris als Gesichtsverderber oder Jugendpusteln bezeichnet.Sie tritt meistens in der Pubertät auf und verschwindet wieder im Erwachsenenalter oft von selbst. Betroffen sind Gesicht, Rücken, Nacken und Brust.  Ursache der Erkrankung ist eine Überproduktion  von Talg und eine übermässige Verhornung der Hautporen, die eine Verstopfung der Talgdrüsen begünstigt. Bei viele Frauen  kommt es vor allem in der zweiten Zyklushälfte zur Verschlechterung der Akne.Außer den hormonellen Ursachen kann Akne mit der Ernährung zusammenhängen. Die Akne kann gut mit einer Ernährungsumstellung beeinflusst werden. Eine Phytotherapie sowie Gesichtspackungen unterstützen den Heilungsprozeß.